Projekte 2012

Stadtbücherei Bad Nauheim
Projekt „Mausi die Büchermaus“

12 Veranstaltungen im Jahr für Kinder ab 18 Monaten. Es werden Bücher gelesen, Lieder gesungen, aber auch Eltern beraten.

Bücherei Bischofsheim
Mainspitzweiter Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb für Kinder der Klassen 1-5.

Börsenverein des Deutschen Buchhandels Hessen
Lesefest zum Welttag des Buches

Unter dem Motto „Wer liest denn da im Wald?“ findet zum zehnten Mal das Familien-Lesefest anlässlich des Welttages des Buches statt. Ein Programm von Lesungen mit Musik, szenischen/interaktive Lesungen oder Erzähltheater soll besonders ein Lesepublikum zwischen 4 und 7 Jahren ansprechen.

Stadtbiblothek Bruchköbel
Projekt „Bibliotheksführerschein für Bibliotheksprofis“

Bei dem Projekt „Bibliotheksführerschein für Bibliotheksprofis“ bearbeiten Schüler der Jahrgangsstufe 4 die Bücher einer ausgewählten Bücherkiste, die im Anschluss im Rahmen einer Rallye zusätzlich recherchiert werden.

Bücherei der Grundschule Burgholzhausen
Lesetage

Schüler der Klassen 1-4 haben die Möglichkeit teilzunehmen an Lese- und Bewegungsspielen, Leserallys, Vorlesestunden und der Autorenlesung mit Dagmar Chidolue, die aus dem Buch „Millie“ liest.

Heinrich-Hoffmann-Schule Darmstadt
Lesefest

Ein großes Lesefest bietet Schülern der Heinrich-Hoffman-Schule die Möglichkeit zur Auseinandersetzung mit dem Medium Buch.

Aue-Schule Dietzenbach
verschiedene Projekte (u.a. „Lesekoffer“, „Literaturtheater“, Vorleseclub)

Im Rahmen des 10jährigen Büchereijubiläums findet das Projekt „A day in the life – ein Tag im Leben“ statt. Während des Schreibprojekts liefern Schüler der Klassen 2-4 Ausätze und Schüler der 1. Klasse malen Bilder für das Bühnenbild. Im einem Sing- und Spielprojekt wird das Material spielerisch umgesetzt. Im Vorleseprojekt werden Textausschnitte gelesen, die Passagen auf Tonträger aufgenommen und eine Art Hörspiel erstellt.

KÖB St. Sophia Erbach
„Detektive“ - Nacht der Bücherei

„Die Nacht in der Bücherei“ findet seit 20 Jahren statt. Kinder im Grundschulalter übernachten in der Bücherei und entdecken mit Corinna Harder die Detektivgeschichten von TKKG. Eingerahmt wird das Ganze mit einen gemeinsamen Abendessen und Frühstück.

Freiwillig- Die Agentur in Frankfurt
Projekt „Lesefüchse“

Lese- und Bildungsförderprogramm für Kinder und Jugendliche, die vornehmlich aus bildungsfernen Familien gleichberechtigt am Bildungs- und Kulturgeschehen teilhaben können. Ehrenamtliche Lesepaten organisieren Vorlesestunden und helfen sprachliche Defizite zu überwinden.

Schulbiblothek der Holzhausenschule Frankfurt am Main
Lesetage

Die Lesetage dienen der Leseförderung und sollen den Schülern Lust aufs Lesen machen. Die Kinder werden durch die konkrete Auseinandersetzung mit dem Medium Buch und durch die Begegnung mit Autoren, wie unter anderen Corinna Harder oder Maya Nielsen, in besonderem Maße angeregt.

Stadtbücherei Frankfurt am Main
verschiedene Projekte: „Alles Helden“, „BücherPicknick“

Mit dem neuen Projekt „Alles Helden“ will die Stadtbücherei einen Fokus auf die klassischen Heldengeschichten und Sagen werfen. Ziel ist es, Schülern der 5. bis 7. Klasse diese Gattung durch ausgewählte Medienpakete und Leseperformance näher zu bringen. Das „BücherPicknick“, bei dem sich Jugendliche zwischen 13 und 16 Jahren über Jugendbücher austauschen, findet einmal im Monat statt.

Kinder-Akademie Fulda
Leseclub Bücherfresser

Der Leseclub „Die Bücherfresser“, bestehend seit 2008, ermöglicht es jungen Lesern sich mit Novitäten der Kinder- und Jugendbuchverlage zu beschäftigen.

Literarisches Zentrum Gießen
Gießener Bilderbuchtage

Ein vielfältiges Programm mit Schauspieler-Lesungen, Autorenlesungen u.a. mit Ute Krause und Thomas J. Hauck, und Bilderbuchkinos findet an verschiedenen Orten während der Gießener Bilderbuchtage statt.

Stadtbücherei Groß-Gerau
Interaktiver Workshop

Der interaktive Workshop zur Leseförderung und Entwicklung von Sozialkompetenzen richtet sich an Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren. Die Kinder setzen sich kreativ mit dem Gelesenen in Gruppen auseinander, wodurch soziales Lernen und Lesefreude unterstützt wird.

Stadtbücherei Grünberg
Projekt „Grimm & ich“

Anlässlich des 200. Geburtstages der Grimm’schen Märchen organisiert die Stadtbücherei ein Mitmachfestival, welches sich an alle Altersgruppen richtet. Veranstaltungen wie Autorenlesungen mit Svende Merian oder Workshops und Erzähltheater finden in einem Märchenzelt statt.

Taunusblickschule Hofheim Wallau
Vorlesewettbewerb: „Wer wird Lesekönig?“

Im Rahmen des Lesemarathons „Wer wird Lesekönig?“ werden mindestens drei Bücher in den ersten und mindestens fünf Bücher in den zweiten bis vierten Klassen gelesen.

Jugendkunstschule Octopus Idstein
Kreatives Schreiben und Literatur

Mit der Idsteiner Autorin Nicole Steyer werden zwei Workshops für Kinder ab 8 Jahren zum Thema „Mein Buch und ich“ angeboten. Im Mittelpunkt steht die Gestaltung einer eigenen Geschichte, das Schreiben, Illustrieren, sowie das Lesen und Vorlesen.

Fachstelle für öffentl. Bibl. Kassel
Leseprojekt: „Der Tag X“

An verschiedenen Schulen werden Lesungen durchgeführt im Rahmen des Projekts „Der Tag X“, welches die Leseförderung stärken soll.

Albert-Schweitzer- Schule Langen
verschiedene Projekte (u.a. „Literaturtheater")

Schülerbücherei, Leseunterricht, Lesetelen und Büchervorstellungen sind vielseitige Projekte, die das Ganztagsangebot der Schule unterstreichen.

Stadt- und Schulmediothek Lollar
verschiedene Projekte (u.a. „Tatort Lollar“)

Der Workshop „Tatort Lollar“, eine Drehbuchschreibwerkstatt mit dem Drehbuchtrainer Andreas Kirchgäßner, richtet sich an Schüler ab der Jahrgangsstufe 10 und soll den Zugang zu einem genrespezifischen Schreiben ermöglichen.

Stadtbücherei Naumburg
verschiedene Projekte

Verschiedene Vorträge, Buchvorstellungen, Leseabende und Bastelstunden ermöglichen ein breitgefächertes Programm für alle Altersklassen.

Netzwerk Leseförderung Rheingau-Taunus e.V.
Lesefest

Beim Lesefest Rheingau-Taunus präsentieren viele interessante Autoren spannende Texte und erreichen somit einen Zugang zu den jugendlichen Lesern und Kindern.

Förderverein „Lesen und lesen lassen“ e.V. Rüsselsheim
Rüsselsheimer Lesewochen

Im Rahmen der Rüsselsheimer Lesewochen sind verschiedene Autoren in Schulklassen zu Gast und lesen aus ihren Büchern vor. Die Lesungen sollen besonders die Leselust bei buchfernen und leseschwachen Kindern fördern.

Borromäusbibliothek Selingenstadt
Lesenacht

In einer organisierten Lesenacht mit dem Thema „Indianer“, beschäftigen sich die Kinder mit deren Kultur und Bräuche, basteln einen Traumfänger, machen eine Nachtwanderung und lesen am Lagerfeuer aus ihren Lieblingsbüchern.

Bücherei Simmershausen
Projekt „Naturforscher begegnen Lesewürmern“

Ein Aktionstag, der praktisches und theoretisches Wissen zu Umwelt und Natur vermitteln möchte, u. a. werden Kräutermärchen mit den entsprechenden Kräutern dazu gelesen, bei einem Fachvortrag über Vögel werden Nisthilfen gebaut, auch gibt es eine Lesung für Erwachsene mit dem Buch „Mord im Grünen“. Die örtliche Buchhandlung bietet eine thematische Buchausstellung zum Gärtnerwissen an. Insgesamt soll eine Brücke gebaut werden zwischen der Welt der Bücher und dem bewussten Wahrnehmen von Umwelt und Natur.

Evangelische Gemeindebücherei Steinfischbach
Bilderbuch-Workshop

Beim Bilderbuch-Workshop soll Grundlage das Buch „Der Hund“ von Julia Breitenöder sein. Zielgruppen sind die Kindergarten-, Vorschul- und Erstklässler- Kinder.

Christian-Wirth-Schule Usingen
Projekt „Weckworte“

Bei einem Workshop mit Lars Ruppel im Kortheuer-Haus Alten- und Pflegeheim sind 10-12 Schüler der 7. bis 9. Klasse beteiligt, die eine Arbeitsgemeinschaft bilden.

Gemeinde Bücherei Waldems-Bermbach
Leseclub

Ein Leseclub für Schüler der 3. bis 6. Klasse, in dem vorgegebene Bücher gelesen und in einer gebastelten Broschüre bewertet werden. Abschließend wird ein Lesefest gefeiert.